Kein Bild Verfügbar

Born to be wild – Saumäßig unterwegs. Hollywoods Blick auf die männliche Midlife-Crisis

- Midlife-Crisis à la Hollywood
 Autor: Walt Becker (Regie)  Kategorie: Filme  Veröffentl.: 2007
 Beschreibung:

So geht Midlife-Crisis à la Hollywood. Born to be Wild – Saumäßig unterwegs (Wild Hogs) ist eine US-amerikanische Abenteuerkomödie aus dem Jahr 2007. Der unter der Regie von Walt Becker entstandene Film startete am 2. März 2007 in amerikanischen Kinos. Offizieller Kinostart in Deutschland war der 14. April 2007.

Inhalt: Auf der Harley aus der Midlife-Crisis

Um aus dem Alltagsfrust und ihrer Midlife-Crisis zu entfliehen, unternehmen vier Freunde eine Motorradtour, denn ihre Harleys stehen noch immer in der Garage. Woody, früher erfolgreicher Geschäftsmann, ist mittlerweile pleite und von seiner Frau, einem Bikinimodel, verlassen worden. Doug ist Zahnarzt, leidet unter Verständigungsproblemen mit seinem Sohn und stürzt sich aus Frust in die Arbeit. Dudley, ein schüchterner Programmierer, sehnt sich nach einer Frau, während Klempner Bobby sich von seiner dominanten Frau bevormundet fühlt. Fertig ist der Stoff für einen aufreibenden Midlife-Crisis-Roadmovie. Die Tour der vier Kumpels soll eine Woche dauern und an die Westküste führen. Doch die Zeiten haben sich offensichtlich geändert, die 60er Jahre sind vorbei und die Freunde müssen eine Lektion nach der anderen lernen.

Trailer

Besetzung

In den Hauptrollen: Tim Allen, John Travolta, Martin Lawrence, William H. Macy. Weitere Informationen zum Film gibt es u.a. auf Wikipedia.

Verfügbarkeit und Bewertungen

Stand August 2022 ist der Film neben DVD / Bluray auf amazon prime verfügbar.

Humorvolle Betrachtung der Midlife-Crisis oder formalistischer Hollywood Klamauk?

Der Film verfügt auf amazon prime Stand August 2022 über 3.729 Bewertungen von im Schnitt 4,7 Sternen mit generellen Feedbacks wie z.B. „Humorvolle Betrachtung der midlife crisis“, „Toller, lustiger Film im Road-Movie-Style mit Starbesetzung“, „Lustige Altherrentour“, „Coole Sache und irgendwie realistisch“, „Sehr unterhaltsam und nichts für Anspruchsvolle“.

Das Lexikon des internationalen Films urteilte über den Film: „(… ) Amüsant-alberne Slapstick-Komödie um maskuline Selbstfindung, Jugendträume und Männer-Mythen, gespickt mit etlichen parodistisch verarbeiteten Filmzitaten, vor allem aus dem Bereich des Road Movie. Als Reise durch die Gefilde des seichteren Humors durchaus unterhaltsam. (Quelle: filmdienst.de, Stand 17.08.2022)

Das Fazit von cinema.de: Formalistischer Hollywood-Klamauk mit einigen guten Running Gags, aber stereotypen Charakteren. (Quelle: cinema.de, Stand 17.08.2022)

Die Kritik von filmstarts.de (Autor: Christoph Petersen): „Born To Be Wild‘ plätschert in perfekter Harley-Manier ruhig und gleichmäßig vor sich hin, wird so nie richtig langweilig, reißt einen aber auch nie wirklich vom Hocker. Ohne das Star-Aufgebot hätte es wohl auch nur für eine nette DVD-Premiere gereicht.“ (Quelle: filmstarts.de, Stand 17.08.2022)

Fazit von Level X Autor Till Aigner:

Ich bin kein Freund davon, die Midlife-Crisis generell auf fünfzigjährige Männer in roten Sportwagen oder auf Harley Davidsons in Begleitung von halb so alten Blondinen zu reduzieren. Ich betrachte die Midlife-Crisis auf jeden Fall auch als ein Abenteuer, siehe mein Artikel Warum die Midlife-Crisis ein Abenteuer sein kann. Allerdings hat dieses Abenteuer nicht direkt etwas mit Pferdestärken oder den sinnbildlichen Blondinen zu tun. Dennoch ist es natürlich nie verkehrt, ein grundsätzlich ernst zu nehmendes und für viele Menschen sehr wichtiges Thema auch mal auf die humorvolle Art und Weise zu beleuchten. Der Film „Born to be wild – saumäßig unterwegs“ ist dafür gut geeignet, wenngleich Humor immer eine Geschmacksfrage ist und die Bewertung von Filmen ja so oder so eine ganz individuelle Sache ist.


Other Books From - Filme


Keine Bücher Zur Verfügung!



Other Books By - Walt Becker (Regie)


Keine Bücher Zur Verfügung!


 Zurück
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner